Zurück zur Übersicht

Neckaruferweg2Neckaruferweg1

Fotos: SiNN

Für die Durchführung der Maßnahme ist eine Bauzeit von ca. acht Wochen vorgesehen.

Der gegenwärtige schlechte Zustand des Bestandsweges ist durch das Wurzelwachstum der mächtigen erhaltenswerten Bestandspappeln entstanden. Die bis um 10m versetzte neue Lage der Wegeverbindung ermöglicht einen bautechnisch nachhaltigen Wegeneubau, der zukünftig nicht mehr durch Wurzeldruck beeinträchtigt wird. Der Wurzelbereich der vorhandenen Großbäume wird durch die Entsiegelung und Renaturierung des alten Wegs wieder wasserdurchlässig und dadurch die Standortbedingungen für die Großbäume erheblich verbessert.

Parallel zum Wegeneubau werden notwendigen Kabelverlegungsarbeiten der Netze BW durchgeführt und in diesem Zuge auch neue Leerrohre verlegt, was wichtig für künftige Lastenzuwächse im Gewerbegebiet ist.

Der Neckaruferweg befindet sich im Projektgebiet "Landschaftspark Neckar" des Verbands Region Stuttgart (VRS). Der VRS, der die Sanierung finanziell fördert, verfolgt mit dem "Landschaftspark Neckar" das Ziel, die Ufer wieder erlebbarer zu machen, den Aufenthalt sowohl für die arbeitenden Menschen im Gewerbegebiet als auch für Besucher aus angrenzenden Stadtteilen und Radtouristen attraktiver zu gestalten. Zudem sollen der Erholungswert wie auch die landschaftsökologische Situation verbessert werden.