Zurück zur Übersicht

 Balance 3aBalance 1Balance 1bBalance 3

 (Fotos: SiNN)

Lisa Lyssenko ist klinische Psychologin mit dem wissenschaftlichen Schwerpunkt Resilienz und Schutzfaktoren für psychische Gesundheit. Sie ist Co-Autorin einer Expertise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Diese haben gemeinsam mit der AOK Baden-Württemberg das Präventionsprogramm „Lebe Balance“ entwickelt.

Zum Thema:
Die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens hängt vor dem Hintergrund des Wandels in der Arbeitswelt entscheidend von der psychischen Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab.
Die heutige Arbeitswelt verlangt der psychischen Flexibilität von Arbeitnehmern und Führungskräften täglich immer mehr ab: Die Geschwindigkeit nimmt extrem zu, Termin- und Leistungsdruck steigen, „Multitasking“ ist an der Tagesordnung. Gleichzeitig sind Gesundheit und Wohlbefinden Voraussetzungen für Kreativität, Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter – und somit auch für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Hinzu kommt, dass der demographische Wandel den Fachkräftemangel in den nächsten Jahrzehnten noch weiter verschärfen wird.

Die AOK Baden-Württemberg hat mit „Lebe Balance“ ein Präventionsprogramm entwickelt, das im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements die psychische Balance und Flexibilität der Mitarbeiter stärkt.